Raiffeisenbank, Wohlen

Lieu:

Stegmattweg 1
5610  Wohlen

Architecte:

Brem + Zehnder AG Innenarchitektur
Urs Müller Architekten

Description du projet:

Grösser, moderner, offener.

Der Neubau der Raiffeisenbank fällt auf. Um das Haus optimal Nutzen zu können und durchdachte Betriebsabläufe zu erhalten, vertraute die Bauherrschaft bereits in der Entwurfsphase auf Brem+Zehnder AG.

Der Tageslichteinfall war ein bestimmendes Element beim Gebäudeentwurf von Urs Müller Architekten. Die positive Entwicklung der Bank verlangte nach der maximalen Ausnutzung des alten Grundstückes. Die Bruttogeschossfläche von über 1100 Quadratmetern bedeutet eine Verdreifachung der alten Fläche.

Die gewonnenen Erkenntnisse aus dem Provisorium sind mit in das neue Grundrisskonzept eingeflossen. Ein Grossteil der Fläche steht für die Kunden bereit - Wartebereich mit grossem Aquarium, eine Lounge und verschiedene Besprechungszimmer gilt es zu entdecken. Die grosse Fensterfront zur Bünz hin erstreckt sich teilweise über zwei Stockwerke und gibt dem Besucher das Gefühl, dass der Aussen- und Innenraum verschmilzt. Die imposante Pflanzenwand unterstützt diesen Eindruck und beeinflusst das Raumklima positiv.

Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern stehen grosszügige Arbeitsplätze in lichtdurchfluteten und zeitgemäss eingerichteten Büroräumen zur Verfügung. Ausgewählte edle Materialien und einzelne, gezielt gesetzte Farbakzente tragen dazu bei, dass sich hier jedermann wohlfühlen kann. In 18 Monaten Bauzeit entstand ein Gebäude, welches zukünftigen Bedürfnissen und Entwicklungen vollauf gerecht wird.

Participants au projet:

Share with:
Add to FacebookTweet about this pageBindexis